Beiträge von svenja!

    Ich find es von beiden Seiten nicht gut. Stars wissen, dass sie jeder Zeit gehackt werden können und diese nackt Fotos müssen wirklich nicht auf dem Handy sein, dass sowieso leicht gehackt werden kann. Auf dem Computer ist es noch annehmbar, aber wenn man weiß das man schonmal gehackt wurde, dann zieh ich sie halt auf einen USB Stick oder sonst etwas. Die Hacker haben einfach kein Leben ..

    Ich mag sie. Sie bringt mich echt immer zum lachen, manchmal mit ihrer Dummheit aber auch mit ihren guten Sprüchen. In manchen Hinsichten seh ich mich auch in ihr wieder :D

    Ich mochte Amy. Sie hatte Talent und hat es weit geschaft. Drogen sind wiedermal das beste Beispiel wie schnell es vorbei sein kann. Letzlich war sie nur noch fertig und bei ihren letzen Auftritte habe ich mich nur Fremdgeschämt. Das ihr Manager nicht eingegriffen hat und sie darunter geholt hat, find ich richtig 'scheiße'.

    Menschen ändern sich ziehmlich schnell, ich kenne genug Menschn die gesagt haben : ich rauche nie und jetzt rauchen sie. Ich finde rauchen sinnlos, was bringt es einem, wenn es einen nur krank macht? Geschmackssache.


    Selbst wenn sie 18 ist, in Amerika darf sie es soweit ich weiß ja trotzdem nicht tun und Rauchen ist egal wie alt man ist, schlimm.

    Ich liebe die Schauspieler die in diesem Film mitspielen!


    Den ersten Teil muss man nicht umbedingt gesehen haben, dennoch sollte man eben wissen, dass ihnen das schonmal passiert ist :D

    Hangover 2
    The Hangover : Part II



    Handlung
    Phil, Alan und Doug machen sich gemeinsam mit Stu zu dessen Hochzeit auf die Reise nach Thailand. Nach dem unvergesslichen Junggesellenabschied in Las Vegas möchte Stu kein Risiko eingehen, und plant deshalb sich mit seinen Freunden lediglich auf ein Brunch vor der Hochzeit zu beschränken. Zwei Tage vor der Hochzeit treffen sich Phil, Alan, Doug, Stu und Teddy, der 16-jährige Sohn von Stus künftigem Schwiegervater, am Strand für ein Lagerfeuer. Jeder erhält ein Bier und Alan überrascht die Gruppe mit einigen Beuteln Marshmallows.
    Am nächsten Morgen wachen Phil, Alan und Stu in einem schäbigen Hotelzimmer in einer ihnen unbekannten Stadt auf. Phil entdeckt, dass Alan eine Glatze hat und die beiden finden Stu in der Badewanne mit einem Tattoo neben dem linken Auge, das dem von Mike Tyson ähnelt. Phil findet nun einen abgeschnittenen Finger mit dem Ring des jungen Teddy und sie bemerken, dass dieser verschwunden ist. Die drei werden durch einen plötzlich auftauchenden Affen überrascht und auf dem Boden des Wohnzimmers entdecken sie zwischen einigen Decken ein, wie sie denken, Spinnennest bzw. einen kleinen Wurm, was sich aber als Penis ihnen bekannten Kriminellen Leslie Chow herausstellt. Nachdem dieser jedoch wieder zu sich gekommen und eine große Menge an Kokain geschnupft hat, fällt er auf den Tisch und die drei anderen halten ihn für tot. Um die Leiche zu verstecken, schleppen sie ihn über die Treppe in den 15. Stock zu einer Kühltruhe, weil der Fahrstuhl auf Grund eines Stromausfalls stecken geblieben ist. Sie werden nun von Doug angerufen, der sich anscheinend früher von der Gruppe am Strand verabschiedet hatte, da sich seine Frau unwohl fühlte. Sie erzählen ihm von der Abwesenheit Teddys, woraufhin er sich mit der Polizei in Kontakt setzt.
    Doug erzählt den Freunden, dass die Polizei einen Mann namens Teddy aufgegriffen und in die Ausnüchterungszelle gesteckt hat, woraufhin die Drei sich zu dem von Doug genannten Polizeirevier begeben. Dort wird ihnen ein älterer Herr im Rollstuhl übergeben, der jedoch kein Wort spricht. Allerdings trägt er das Sweatshirt von Teddy und hat auch seinen Ausweis dabei. Zudem hat er eine Karte, auf der eine Bar genannt ist.
    Die Freunde und der ältere Mann begeben sich zu der Bar und entdecken dort, dass diese und die Straße vollkommen verwüstet sind. Direkt nebenan finden sie im Schaufenster eines Tätowierladens ein Bild von Stu mit seinem neuen Tattoo. In diesem Laden erfahren sie, dass sie eine Straßenschlacht mit der Polizei angezettelt haben, was auch zu der starken Verwüstung geführt hat. Auch erfahren sie, dass Teddy bis zu diesem Zeitpunkt noch bei ihnen war und seine Habseligkeiten dem alten Mann gegeben hat, als sie von der Straße fliehen mussten. Der Tätowierer erzählt auch, dass der alte Mann zu einer bestimmten Gruppe Mönche gehört, die mit acht Jahren ein Schweigegelübde ablegen müssen.
    Am Kloster des Mönchen angekommen, werden die Freunde von einem Mönch mit einem Stock zusammengeschlagen, da sie ununterbrochen geredet haben. Sie werden zu dem Vorsitzenden des Klosters geführt und dieser erzählt ihnen, dass sie den alten Mönch aus dem Kloster entführt haben und dass es auch ihm nicht möglich sei, diesen zum Sprechen zu bringen. Auf sein Anraten versuchen sie jedoch, durch Meditation ihre Erinnerungen wiederzuerhalten, wobei Alan eine Erleuchtung erhält und die Freunde zu einer Tanzbar führt.
    In der Tanzbar werden die drei von dem Inhaber angesprochen, der mit dem toten Leslie Chow reden will, da dieser bei ihm einige Waffen bestellt hat. Er erzählt ihnen auch, dass sie den ganzen Abend mit einer Tänzerin zusammen waren, woraufhin die Freunde diese aufsuchen. Von ihr erfahren sie, dass Teddy auch zu diesem Zeitpunkt noch bei ihnen war und auch, dass Stu sich zu der Frau hingezogen fühlte und mit ihr Geschlechtsverkehr hatte. Wie sich dann herausstellt, handelt es sich bei der Tänzerin um einen Transsexuellen, woraufhin Stu beinahe einen Nervenzusammenbruch erleidet.
    Beim Verlassen der Tanzbar werden die Freunde von zwei russischen Kriminellen überfallen, die den Affen, der auch ihnen gehört, entwenden und Phil anschießen.
    Nachdem Phil behandelt wurde, erzählt Alan, dass er die Marshmallows von Teddy mit „muskelentspannenden Mitteln“ und seinen ADHS-Medikamenten versetzt hat, da er diesen von Anfang an nicht mochte. Da er aber den Beutel aus den Augen verloren hat, haben sich alle Personen, die am Strand saßen, ausgiebig mit Medikamenten versorgt, was auch zu der fehlenden Erinnerung führte. Eine Ausnahme ist Doug, da dieser die Gruppe verlassen hatte, bevor die Marshmallows angebrochen wurden.
    Auf Alans Bauch entdecken die drei eine Inschrift, die besagt, dass sie sich kurze Zeit später in einem bestimmten Restaurant einfinden sollen. Dort treffen sie auf einen Mann, der anscheinend Teddy entführt hat, da Leslie Chow ihm noch viel Geld schuldet und verlangt von ihnen, dass dieser am nächsten Morgen zu einer Transferaktion des Geldes bereitstehen soll.
    Als die Freunde daraufhin die Leiche des Asiaten nach Kontonummern und Passwörtern durchsuchen wollen, springt dieser ihnen vollkommen lebendig aus der Kühltruhe entgegen. Durch das Kokain hat er einen kurzen Herzstillstand erhalten, wodurch sich sein fehlender Puls erklärt. Am nächsten Morgen kommen die Freunde und Chow zu dem Treffen mit dem Mann, der sich aber als verdeckter Ermittler von Interpol darstellt und Chow festnimmt. Er hatte die Entführung von Teddy vorgetäuscht, um so an Chow zu gelangen.
    Als die Freunde kurz davor sind, aufzugeben und alles Stus Zukünftiger zu beichten, hat dieser einen Einfall. Sie gehen zurück zum Hotel und brechen den Aufzug auf, der durch den Stromausfall steckengeblieben war. Tatsächlich finden sie dort den verloren gegangenen Teddy. Wie sich herausstellte, wollte er neues Eis für seinen abgeschnittenen Finger holen und ist mit dem Aufzug gefahren, wobei dieser steckenblieb. Glücklich, dass sich nun alles aufgeklärt hat, fahren die Vier zusammen mit Chows Schnellboot zurück zum Ort von Stus Hochzeit, wo sein zukünftiger Schwiegervater bereits im Begriff ist, die Hochzeit abzubrechen. Sie schaffen es rechtzeitig und Stu und seine Zukünftige erhalten von ihrem Vater seinen Segen, da dieser nun den „Funken in den Augen“ von Stu erkennt.
    Alan hat als Hochzeitsgeschenk den Überraschungsgast Mike Tyson bestellt, der bei einem Auftritt mit mehreren Tänzerinnen das Lied One Night in Bangkok singt. Danach kommen Doug, Stu, Teddy, Phil, Alan und Mike Tyson zusammen und Teddy zeigt allen die Fotos seines Mobiltelefons, wodurch sie unter anderem auch erfahren, wie Teddys Finger abhanden gekommen ist.


    Quelle : http://de.wikipedia.org/wiki/Hangover_2
    Fazit
    Der Film hat die selbe Handlung wie der erste Teil. Eine Person geht verloren und wird am Ende wieder gefunden, ich finde dennoch, hat der Film nicht viel vom 1 Teil. Es gibt wieder viele lustige Stellen, Witze und der Unterhaltsamkeitsfaktor der 1 Teils bleibt erhalten. Sehenswert !
    Wie findet ihr den Film?
    Kritik und Lob !


    Trailer
    [video]

    [/video]


    Ich finde das sind nichtmal High Heels, eher Pumps. Ich finds nicht gut, dass ihre Eltern sie das jetzt schon tragen lassen. Viele finden das ja auch super süß, aber dadurch machen sie nur die Füße ihres Kinder kaputt und sie wird noch schneller Älter als man glaub, dann darf sie sie auch tragen ;)

    Als ob die jetzt einen Anschlag auf einen 18 jährigen Teeniestar planen nur weil die Amerikaner ihren Song singen. Der Song ist ja schließlich vor dem Tod von Osama rausgekommen und hat auch nichts mit seinem Tod zutun.
    Man kann sich auch reinsteigern ;)

    Wenn jemand sagt die Welt ist besser ohne ihn, dann kann ich nur lachen.
    Es gibt noch genug andere die anderen das Leben schwer machen oder auch Anschläge planen und nur weil er tot ist wird nicht alles gleich besser werden.


    Es wir so oder so Anschläge geben. Osama an sich war ja schon lange nicht mehr groß beteiligt.

    Klar, wird es immer Anschläge geben aber durch den Tod von Osama wird es sicherlich nicht besser sondern eher mehr werden.. Ich weiß auch nicht ob diese 'Partys' so gut sind, da dadurch die Anhänger von Osama nur provoziert werden. Sie können ja froh sein, dass er tot ist und ich kann es auch verstehen wenn sich Angehörige von Opfern des 11 septembers freuen. Dennoch bin ich mal gespannt was in den nächsten Monaten, Wochen und Jahren passiert ;)